Darstellung der beteiligten Leistungserbringer am Stuttgarter Traumatag!

Willkommen auf unserer Seite!

Wir stellen uns vor!

Das InsideTeam e.V. ist ein Verein zur Förderung des Rettungswesens und seiner Schnittstellen in Baden-Württemberg.

Wer sind wir?

Wir sind Retter aus den unterschiedlichsten Ecken mit differenziertem aber breitem Fachwissen aus der Region Stuttgart, welche sich hier im Verein engagieren. Hier erfahrt Ihr mehr Über Uns.

Was tun wir?

 

Wir etablieren und pflegen Projekte und Angebote in der Region Stuttgart, welche dazu dienen, die Themen Struktur, Organisation und Recht im Rettungswesen sowie das Thema Rettungsdienst-Fortbildungen hervorzuheben. Als ergänzenden Baustein bieten wir für die Bevölkerung Angebote und Aktionen zur Selbsthilfe an.

Wir leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Erleichterung des Dienst- und Einsatzbetrieb der Retter in der Region und darüber hinaus - geben weiter wichtige Anreize zum Austausch sowie zur Zusammenarbeit.

Warum machen wir das?

Aus verschiedenen Gründen ... zum einen möchten wir hiermit den jungen und neuen Rettern den Einstieg in die Retterwelt erleichtern ... zum anderen verfolgen wir die Ziele, den Wissensstand der Retter in Baden-Württemberg zu den Fachthemen Struktur, Organisation, Recht bei den einzelnen Leistungserbringern im Rettungswesen zu erhalten und auszubauen sowie das Angebot an Rettungsdienst-Fortbildungsveranstaltungen auszubauen, ebenfalls die Aufklärung der Bevölkerung voranzutreiben. Weiter den Austausch bei den Rettern und die organisationsübergreifende Zusammenarbeit zu fördern.

 

Dies alles tun wir stets zum Wohle der in Not geratenen Menschen in Baden-Württemberg, welche professionelle Hilfe erwarten.

Wie machen wir das?

 

Mit dem Engagement und der Kreativität unserer Mitglieder entsteht so manches Projekt und / oder Angebot, welchem eine intensive Vorbereitungs- und Planungsphase vorausgeht. Hierbei legen wir Wert darauf, mit dem Projekt oder dem Angebot einen ziemlich hohen Nutzen entsprechend unserer Zielsetzungen zu ziehen. Die Mitglieder sind frei und ohne zeitliche Bindung unter Beachtung bestimmter Rahmenvorgaben in Ihrer Verwirklichung tätig.

Unsere Aktivitäten setzen weiter ein Netz aus starken Partnern in der Region Stuttgart und darüber hinaus voraus, welches neben den projektgebundenen Kooperationspartnern auch ständige Kooperationspartner beinhaltet. Mit diesen ständigen Kooperationspartnern pflegen wir freundschaftliche Beziehungen und nutzen die Expertise im regelmäßigen gegenseitigen Austausch für unsere Aktivitäten.

Ihr möchtet uns unterstützen?

Dann seid Ihr hier genau richtig. Wählt selbst: Mitgliedschaft oder einmalige Spende!

Wir möchten hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass das InsideTeam e.V. keine Zugehörigkeit zu Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben oder
anderen Einrichtungen hat und grundsätzlich primär selbstständig tätig ist.

 

Wir sind weiter unentgeltlich tätig und haben mit unseren Projekten für Retter keine Profitabsichten. Eine Refinanzierung unserer sozialen Projekte für Retter erfolgt durch Spenden und Einnahmen aus den Angeboten des Fachbereichs Breitenausbildung.

Unsere Servicestelle Retter

Du bist Retter und suchst nach Antworten zu deinen Fragen, bist auf der Suche nach Hilfe und/oder Lösungen? Dann bist du hier genau richtig:

Serviestelle Retter.png

Unsere Projekte und Angebote

aus den Fachbereichen Organisation und Recht, Rettungsdienst-Fortbildungen und Breitenausbildung

"Retter sicher unterwegs!"

Seit Frühjahr 2018 in der Region Stuttgart

Die Fahrsicherheit der Einsatzkräfte im beruflichen und ehrenamtlichem Umfeld - ein Thema welches wir in Zukunft mit unseren Kooperationspartner aktiv aufgreifen wollen und eine positive Entwicklung für alle vorantreiben möchten.

Checken / Merken / Statements

Seit 2018 virtuell

Unser Serviceangebot für euch! Mit diesem Projekt stellen wir euch regelmäßig Checklisten, Merkblätter und Statements zur Verfügung, um optimal durch euren beruflichen und/oder ehrenamtlichen Dienst- und Einsatzbetrieb zu kommen!

TraineeDays 2.0

Seit 2017 in der Region Stuttgart

Die Fortbildungsreihe speziell für alle Rettungssanitäter mit spannendem Fortbildungsangebot und wechselnden Location's / Partner in der Region Stuttgart!

Präventionsangebot:

"Retter meets Bevölkerung"

Ab 2021 für die Region Stuttgart

Mit dem Angebot "Retter meets Bevölkerung" möchten wir mit unseren Kooperationspartnern dazu beitragen, die Bevölkerung mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen zu Schwerpunktthemen der Erste Hilfe aufzuklären. Wir freuen uns hier mit Ersthelfern in Aktion zu treten und einen Lerneffekt erzielen zu können.

Näheres zum Angebot folgt bald!

Stuttgarter Notfalltag
Sana Kliniken der Region

Seit Herbst 2019

Ein weiteres Highlight in Stuttgart, bei dem wir jährlich im Herbst gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Karl-Olga-Krankenhaus, auftreten und so einen wichtigen Beitrag zum Angebot von Fortbildungsveranstaltungen leisten!

Stuttgarter Traumatag

Seit 2016 in Stuttgart

Ein gemeinsamer Fortbildungstag zum Thema Trauma-Training, organisiert und veranstaltet von allen an der Stuttgarter Notfallrettung beteiligten Einrichtungen und weiteren Kooperationspartnern aus der Landeshauptstadt Stuttgart.

Retter-Update 2.0

Seit Herbst 2019 in Esslingen

Die altbewährte Fortbildungsreihe aus Kornwestheim im neuen Format - interaktiv für den Rettungsdienst und Sanitätsdienst mit aktuellen und auch alternativen Themen aus der Präklinik für den Retter aus Haupt und Ehrenamt.

Präventionsangebot:

"Hilfe zur Selbsthilfe"

Ab Herbst 2020 in der Region Stuttgart

Mit dem Angebot "Hilfe zur Selbsthilfe" möchten wir dazu beitragen, die Bevölkerung zu Themen des Rettungswesen, über das Vorgehen in Krisen und dem Umgang mit Naturkatastrophen aufzuklären. Dies soll  in Form von Aufklärungskursen im Rahmen der Erwachsenenbildung stattfinden.

Näheres zum Angebot folgt bald!

Rettungsdienst-Fobireihe
der JUH Heilbronn

Seit 2019 in Heilbronn

Unser Fortbildungsangebot mit Vorträgen und Workshops, organisiert und veranstaltet gemeinsam mit unserem Partner, der Johanniter-Unfall-Hilfe des Regionalverband Baden in Heilbronn!

Heilbronner Notfalltag

Ab Mitte 2020

Der Start nach dem Vorbild des Stuttgarter Traumatag mit Auftakt-veranstaltung im Frühjahr 2020. Die Organisation und Planung haben wir gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe und der HonMed eG vor Ort übernommen.

Retter-Update 1.0

Von 2017-2018 in Kornwestheim (LB)

Die Fortbildungsreihe führten wir gemeinsam mit unserem Partner, den Maltesern in Kornwestheim, zwei Jahre lang mit alternativen Fortbildungsthemen durch.

Präventionsangebot:

"Inhouse Erste-Hilfe-Kurse"

Ab 2021 für die Region Stuttgart

Mit diesem Angebot möchten wir Ihnen Erste-Hilfe-Kurse als Inhouse Seminare anbieten und Ihnen die Möglichkeit geben, von Rettern die wichtigsten Handgriffe in Notsituationen zu erlernen und anzuwenden. Wir freuen uns hierzu auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Näheres zum Angebot folgt bald!

Grundsätze

Neutralität

Zur Wahrung unserer Ziele und zur Bewahrung des Vertrauens aller Retterinnen und Retter sowie Kooperationspartner, enthalten wir uns stets zu ideologischen, politischen und religiösen Themenfeldern.

Unparteilichkeit

Das Ideal der Unparteilichkeit bedeutet für uns die gemeinsame Zielerfüllung unabhängig von Nationalität, Rasse, Religion, sozialer Stellung oder politischer Überzeugung.

Freiwilligkeit

Unsere Leistungen sind freiwillig und ohne jede Gewinnabsicht. Wir sind somit in unseren Projekten unentgeltlich tätig und verfolgen keine Profitabsichten.

Solidarität

Wir solidarisieren uns mit jeder Retterin und jedem Retter sowie mit allen Schnittstelle, welche ein Interesse haben, stets einen optimalen und zielgerichteten Ablauf im Bereich der Gefahrenabwehr sicherzustellen.

Unabhängigkeit

Wir sind ein Verein, welcher eigenständig und unabhängig ist. Zur Erfüllung unserer Ziele kooperieren wir mit Dritten im Bereich der öffentlichen Gefahrenabwehr sowie den im Gesundheitswesen tätigen Partnern.

Kontakt

Kontaktiert uns!

Netiquette

Wir möchten hiermit darauf hinweisen, dass wir aus Gründen der Einfachheit und besseren Lesbarkeit in unseren Texten die männliche Form gewählt haben - es ist jedoch immer die weibliche Form mit gemeint. Wir danken für Ihr Verständnis!